Veranstaltungen im Norden

Relikte im Moor

– Leben und Sterben vor 5.000 Jahren

30.06.2020
19:30 Uhr
Kunst & Kultur / Vortrag
Der Vortrag wird auf 2021 verschoben.

Die Kranichhaus-Gesellschaft lädt Sie herzlich zum Vortrag von Dr. Moritz Mennenga (Wilhelmshaven) ein:

Vor etwa 5.000 Jahren wurden die Großsteingräber in Norddeutschland errichtet, die bis heute die Landschaft prägen. Einige dieser megalithischen Bauten befinden sich vom Moor überwachsen, vollkommen ungestört im Boden bei Bremerhaven. Eine Zeitkapsel, wie sie in Europa fast einmalig ist, hat das Leben in der Steinzeit konserviert. Die neusten Forschungsergebnisse des interdisziplinären Projekts, das archäologische, geologische und botanische Untersuchungen vereint, aber auch ein allgemeiner Überblick über das Leben in der Jungsteinzeit stehen im Fokus des Vortrags.

Dr. rer. nat. Moritz Mennenga ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Referats Grabungs-technik und Geoinformatik am Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung Wilhelmshaven und arbeitet an dem Forschungsprojekt »Relikte im Moor«: Archäologische Untersuchungen an Siedlungen und Großsteingräbern der Trichterbecherkultur im Elbe-Weser-Dreieck.

weitere Infos: Website der Veranstaltung
Kranichhaus Otterndorf
© © Stadt Otterndorf

Tickets

thomas.dock@vgh.de

04751/2343

Veranstaltungsort

Kranichhaus

Reichenstraße 3 // 21762 Otterndorf

Telefon: 04751 919 102

Veranstalter

Kranichhaus-Gesellschaft e.V.



zurück