Sa. 25.11.2017  | 19:30 Uhr
Stadttheater Bremerhaven, Großes Haus | Theodor-Heuss-Platz | 27568 Bremerhaven | Anfahrt
Rigoletto
Oper von Giuseppe Verdi
Veranstalter: Stadttheater Bremerhaven

Als Narr im Dienste des Herzogs von Mantua ist der verwachsene Rigoletto zum Hassobjekt aller Höflinge geworden. Rücksichtslos verspottet er jeden, den sein Herr – ein berüchtigter Schürzenjäger – ins Elend gerissen hat.
Seine Niedertracht versucht Rigoletto durch ein makelloses Privatleben zu rechtfertigen: Sorgfältig verschließt er seine Tochter Gilda vor der Umwelt.
Sie soll rein bleiben, von der Gemeinheit der Menschen unberührt. Doch was er bedenkenlos anderen antut, wird schließlich auch ihm angetan. Gilda wird vom Herzog entführt und Rigoletto läuft Amok, rächt sich für alle ihm angetanen Demütigungen. Dass die Tochter diese Rache gar nicht will, den Herzog trotz alledem liebt und für ihn sogar in den Tod geht, spielt für den Vater keine Rolle mehr. Mit Entsetzen muss er am Ende feststellen, dass die Leiche, die ihm übergeben wird, nicht die des Herzogs ist …
Verdi hielt sein Dreiecks-Drama um Vater, Tochter und Herzog für eines seiner gelungensten Stücke, nicht zuletzt auch, weil er dafür eine Musik fand, die in jeder Situation emotional glaubwürdig ist.

16,- bis 37,- EUR
Kontakt: 0471 49001
  Home  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt