Fr. 31.03.2017  | 19:30 Uhr
Stadttheater Bremerhaven, Großes Haus | Theodor-Heuss-Platz | 27568 Bremerhaven | Anfahrt
Goldberg-Variationen
Ballett von Sergei Vanaev / Musik von Johann Sebastian Bach
Veranstalter: Stadttheater Bremerhaven

Bachs «Goldberg-Variationen» erschienen 1742 unter dem Titel «Aria mit verschiedenen Veränderungen». Sie stellen den Höhepunkt barocker Variationskunst dar und haben in den letzten Jahrzehnten die unterschiedlichsten Choreographen zur Auseinandersetzung gereizt. Dieses auf einem mathematisch-architektonischen Grundriss errichtete Kunstwerk hat Johann Sebastian Bach für den russischen Gesandten am Dresdner Hof geschrieben: Hermann Carl von Keyserlingk war mit der Familie Bach befreundet und litt an Schlaflosigkeit. Er bat Bach um ein paar Klavierstücke, „die so sanftem und etwas muntern Charakters wären, dass er dadurch in seinen schlaflosen Nächten ein wenig aufgeheitert werden könnte.“ Der in Keyserlingks Diensten stehende Cembalist Johann Gottlieb Goldberg sollte dem Grafen daraus vorspielen. Längst gelten die «Goldberg- Variationen» als eine der größten Herausforderungen für den Interpreten, als ein unerschöpflich tiefsinniger musikalischer Kosmos. Bei Sergei Vanaev kommen sie nicht vom Band, sondern werden live gespielt, um eine lebendige Beziehung zwischen Tänzern und Pianisten entstehen zu lassen.

Realisiert mit den Mitteln des THEATERPREIS DES BUNDES 2015

14,- bis 33,- EUR
Kontakt: 0471 49001
  Home  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt